Diakonie Heidelberg Startseite

Ambulante Pflege und Hilfen

Diakonisches Übergangsmanagement

Professionelle Hilfe, fachkräftige Pflege und Unterstützung: Das bieten wir älteren Menschen natürlich auch an. Aber wir wollen mehr tun. Als ambulanter Pflegedienst wollen wir den Menschen hier in der Stadt und Region zur Seite stehen und für sie da sein. Das tun wir im Rahmen unserer Kooperation mit der Evangelischen Stadtmission auf besondere Weise: mit dem Projekt „An Körper und Geist gut betreut – Diakonisches Übergangsmanagement“.

Neben der medizinischen Behandlung im Krankenhaus braucht es die Versorgung durch die ambulanten Pflegedienste sowie weitere Unterstützung im häuslichen Umfeld. Wenn Sie sich Gespräche und persönliche Zuwendung wünschen, wenn Sie auf Verständnis hoffen und positiven Zuspruch brauchen: Wir sind da.

Unser Konzept – wie wir ältere Menschen in unserer Gemeinde begleiten

Sehen Sie uns als verlässliche Ansprechpersonen, die Ihnen zu Seite stehen – vor allem dann, wenn der Alltag mühevoller, die Kontaktmöglichkeiten weniger, die Veränderungen in der eigenen Lebenssituation mehr bzw. schwerer werden. Beziehungsweise: wenn Sie sich in einer schwierigen Übergangssituation befinden, weil Sie z. B. ins Krankenhaus müssen, aus dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen, in die Kurzzeitpflege gehen oder von dort zurückkehren. An Körper und Geist gut betreut: Nach diesem Motto stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie mit persönlicher Zuwendung, Gesprächen und Ermutigung.

Die Träger dieses Kooperationsprojektes sind

  • die Evangelische Diakoniestation des Diakonischen Werkes Heidelberg
  • die Evangelische Kirche Heidelberg
  • die Evangelische Stadtmission Heidelberg e. V.
  • die Evangelische Friedensgemeinde Heidelberg-Handschuhsheim

    Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Unsere Begleitung – was wir für Sie tun können

    Wenn es darum geht, die Versorgung und ggf. ambulante Pflege zu Hause zu organisieren und koordinieren, wenn Sie aus dem Krankenhaus oder der Kurzzeitpflege entlassen werden, wenn Sie ins Pflegeheim umziehen – oder einfach immer dann, wenn Sie unsere Unterstützung brauchen, können Sie auf uns zählen. Mit Pflegekräften, hauswirtschaftlichen Kräften und ehrenamtlichen Mitarbeitern beraten und begleiten wir Sie und ergänzen die Angebote sowohl von uns als Diakonischem Werk wie auch von den professionellen Hilfs- und Pflegediensten der Evangelischen Kirche und der Evangelischen Stadtmission. In diesem Übergangsmanagement-Projekt werden die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einrichtungsübergreifend eingesetzt. Sie sind in den unterschiedlichsten Situationen für Sie da und kommen zu Ihnen

    • nach Hause
    • ins Krankenhaus
    • zur Kurzzeitpflege
    • ins Pflegeheim

    Gerne sprechen wir persönlich mit Ihnen darüber, was unser kostenfreies Angebot umfasst, wie unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Sie da sein können und wo Sie sich unsere Unterstützung wünschen. Natürlich beraten wir Sie auch zu allen Fragen rund um das Thema Pflege und helfen Ihnen bei der Organisation und Koordination verschiedener Dienste neben unserem Angebot.