Diakonie Heidelberg Startseite

Flucht und Migration

Flüchtlingshilfe

Hilfe für Flüchtlinge in Heidelberg

Menschen mit Fluchterfahrung, ihren Familien und Helfenden bieten wir Beratung, Begleitung und Unterstützung an. Das ist unser Anspruch, und dafür setzt sich das Diakonische Werk Heidelberg mit viel Engagement und einem großen Team haupt- und ehrenamtlich Engagierter ein.

Immer mehr Menschen fliehen vor unterschiedlichen Gefahren aus ihrer Heimat. Derzeit sind weltweit weit mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Gewalt, Hunger und Verfolgung. Auch in Heidelberg leben Menschen, die aus den verschiedensten Gründen Ihre Heimat verlassen mussten und hier Schutz und Perspektiven suchen.

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern wie dem Asylarbeitskreis Heidelberg e.V., dem Caritasverband Heidelberg e.V., der Stadt Heidelberg sowie zahlreichen weiteren Initiativen helfen, begleiten und unterstützen wir Hilfesuchende mit Fluchterfahrung, unabhängig davon ob diese zeitlich begrenzt oder dauerhaft mit uns zusammen in Heidelberg leben.

Flüchtlingshilfe im Ankunftszentrum Heidelberg
(Patrick-Henry-Village)

Im Ankunftszentrum Heidelberg bieten wir eine unabhängige Sozial- und Verfahrungsberatung für Flüchtlinge an. Außerdem sind wir für die Ehrenamtskoordination zuständig und für die Gemeinwesenarbeit im Einrichtungsumfeld und im Stadtgebiet. Gemeinsam mit dem Caritasverband Heidelberg e.V. betreiben wir vor Ort ein Beratungszentrum und koordinieren zahlreiche Projekte in denen hunderte ehrenamtlich Engagierte mit uns aktiv sind.  Im Patrick-Henry-Village richten wir uns an neu ankommende geflüchtete Menschen, die Schutz suchen und vor der Herausforderung  komplexer Abläufe im Asylverfahren stehen. Schon zu Beginn wollen wir sicherstellen, dass besonders schutzbedürftige Menschen fachgerechte unabhängige Beratung und jede mögliche Unterstützung erhalten.  

Unsere Leistungen im Ankunftszentrum umfassen

  • Flüchtlingsberatung (Unabhängige Sozial- und Verfahrensberatung für Flüchtlinge)

  • Ehrenamtskoordination & Netzwerkarbeit

  • Streetwork und Gemeinwesenarbeit

  • Informations- und Qualifizierungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche (Interkulturelle Kommunikation, Gewalt- und Gesundheitsprävention etc.)

Flüchtlingshilfe in Heidelberg

Derzeit sind rund 500 Flüchtlinge in den Gemeinschaftsunterkünften der Stadt Heidelberg sowie in Wohnungen im gesamten Stadtgebiet während des Asylverfahrens bzw. auf Dauer untergebracht. Das Diakonische Werk Heidelberg ist für Flüchtlinge und ihre Familien da: mit unabhängiger Flüchtlingssozialberatung, mit ergänzenden Hilfen und Antworten, wo immer wir sie geben können.

Wir helfen in Heidelberg mit Information, Beratung, Begleitung und Vermittlung.Wir sind ein Team von haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und bauen auf ein weitreichendes SprachmittlerNetzwerk und viele weitere Unterstützungsangebote. Wir bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen für ehrenamtlich Engagierte an. Wenn Sie selbst Unterstützung brauchen oder sich engagieren wollen finden Sie bei uns die richtigen Ansprechpartner.

Unsere Angebote sind für Menschen aus allen Ländern offen unabhängig von Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter, Geschlecht oder Sprache. Unsere Angebote sind freiwillig und kostenlos. Wir behandeln Ihre Anliegen vertraulich.

Schwerpunkte

  • Beratung
  • Ehrenamtliches Engagement & Netzwerkarbeit
  • Förderung des  kommunalen und regionalen fachlichen Austausches
    von  haupt- und ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingshilfe