Diese Seite ist in leichter Sprache.

Diakonie Heidelberg Startseite

Kinder und Familie

„Schulranzen für Janne“

Schule! Das ist für Kinder etwas ganz Tolles.

Der neue Lebens·abschnitt ist ein Abenteuer.

Aus dem kleinen Kind wird ein großes Kind.

Schul·anfang, das bedeutet Schul·tüte.

Und natürlich einen Schulranzen mit Mäppchen, Heften, Stiften und mehr.

Was aber, wenn das Geld nicht reicht?

Das Diakonische Werk Heidelberg und die Evangelische Kirche Heidelberg machen die Aktion „Schulranzen für Janne“.

Das machen wir nicht nur für Janne,

sondern vor allem für Heidelberger Familien, die wenig Geld haben.

Der Name Janne ist hier nur ein Beispiel.

So kann man sich besser vorstellen, wie sich ein Kind über den Schulranzen freut.

Durch Spenden können wir Einkaufs·gutscheine an Familien weiter·geben.

Die Familien können damit die Sachen für die Einschulung kaufen.

 

Unser Projekt – „Schulranzen für Janne“

2015 ging die Aktion los.

Zusammen mit der Galeria Kaufhof in der Hauptstraße Heidelberg.

Wir wollen die Aktion jedes Jahr machen.

Familien mit wenig Geld bekommen Einkaufs·gutscheine über 75 Euro.

Damit können sie die Sachen für die Einschulung kaufen.

Die Kinder können mit allem, was dazu gehört, die Schule beginnen.

Niemand muss sich schämen, weil kein Geld für eine Schul·tüte da war.

Alle Kinder freuen sich.

 

Unsere Gutscheine – wer wann wie wo?

Der „Schulranzen·gutschein“ ist für Familien aus Heidelberg.

Familien mit einem Kind, das im Herbst in die Schule kommt.

Außerdem müssen die Familien 1 dieser Punkte erfüllen:

  • den Heidelberg-Pass/Heidelberg-Pass+ haben
  • ODER die Arbeitslosengeld II bekommen,
  • ODER Grundsicherung nach SGB XII bekommen
  • ODER Geld nach dem AsylbLG erhalten bekommen
  • ODER für die das Jugendamt den Kindergarten bezahlt.

 

Die Schulranzen·aktion findet auch 2017 statt.

Die Aktion dauert von 1. Juni bis 30. September 2017

 

Gutscheine können im Diakonischen Werk Heidelberg abgeholt werden:

Dienstags 14:00 bis 16:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung