Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Diakonisches Werk Heidelberg erhält Auszeichnung für SprachmittlerNetzwerk Heidelberg

Unser Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg wurde im Rahmen des Projektwettbewerbs „Gemeinsam Neues schaffen“ der BASF für sein Projekt „SprachmittlerNetzwerk Heidelberg“ ausgezeichnet und gehört zu den Gewinnerprojekten 2017/2018

„Wir freuen uns riesig“, so die Projektkoordinatoren Mirjam Kern und Julian Tsapir vom Diakonischen Werk Heidelberg. „Mit dem Preis wird die Arbeit der vielen Sprachmittlerinnen und Sprachmittler gewürdigt, die jeden Tag dazu beitragen, dass die Integration und Teilhabe von Menschen mit Migrationserfahrung in Heidelberg gelingen kann“. Beim BASF-Wettbewerb „Gemeinsam Neues schaffen“ wurde durch eine Expertenjury soziale Projekte ausgezeichnet, bei denen gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Bildung, Sport, Kunst, Kultur oder Soziales, Kommunen oder Schulen beispielhaft zusammenarbeiten.

www.basf.com/de/de/company/about-us/sites/ludwigshafen/commitment-for-the-region/gemeinsam-neues-schaffen.html

Foto © BASF

von links nach rechts: Michael Heinz (BASF-Vorstandsmitglied), Julian Tsapir und Mirjam Kern (Projektverantwortliche SprachmittlerNetzwerk Heidelberg), Richard Knorr (ehrenamtlicher Sprachmittler des SprachmittlerNetzwerks Heidelberg) und Karin Heyl (Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei BASF)

www.diakonie-heidelberg.de/angebote/flucht-und-migration/sprachmittlernetzwerk-heidelberg/