Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Lesung mit Ilka Piepgras zum 25. Juliäum des ambulanten Hospizdienstes

Anlässlich des 25. Jubiläums des ambulanten Hospizdienstes liest Frau Ilka Piepgras aus aus ihrem Buch: „Wie ich einmal auszog, den Tod kennenzulernen, und dabei eine Menge über das Leben erfuhr.“

 Die bekannte Journalistin des ZEIT Magazins und Buchautorin ( Meine Freundin, die Nonne )wurde vor einigen Jahren hautnah mit dem Tod konfrontiert, als ihr fast 50-jähriger Nachbar plötzlich und unerwartet an einem Herzversagen verstarb. Aus diesem Anlass las sie viele Bücher und Aufsätze zum Thema Tod und Sterben, bemerkte aber bald, dass die Literatur ihr nicht die Antworten gab, die sie brauchte. Um sich mit dem Sterben auseinanderzusetzen und um dem Tod nicht ein zweites Mal unvorbereitet zu begegnen, ließ sie sich zur Sterbebegleiterin qualifizieren und arbeitet jetzt ehrenamtlich in einem ambulanten Hospizdienst. Über ihre Begegnungen hat sie dieses sehr  persönliche Buch geschrieben.

Die Lesung findet statt
am 11.12.2019
um 19:00
im Seniorenzentrum Rohrbach
in der Baden-Badenerstr.11
in Heidelberg.

Der Eintritt ist frei.