Diakonie Heidelberg Startseite

Corona-Hilfe des Diakonischen Werkes Heidelberg

Freiwillige Hilfe für Corona-Risikogruppen und Menschen in Quarantäne

Das Diakonische Werk der Evang. Kirche Heidelberg vermittelt Freiwillige an Hilfesuchende aus Risikogruppen oder in Quarantäne, die durch die momentane Situation in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

Sie unterstützen bei Besorgungen, Abholungen und Sonstigem nach Absprache.

Freiwillige und Hilfesuchende melden sich bei

Natalie Albertson und Benjamin Köhl
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 9 -12 Uhr 
Telefon: 06221 5375 26
Email: corona-helfer(@)dwhd.de

 

manna. Kaffee und Backwaren to go für Menschen mit kleinem Geldbeutel

In Kooperation von Diakonischem Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg und der Evangelischen Kapellengemeinde werden wir an zwei Tagen in der Woche für Menschen mit kleinem Geldbeutel gespendete Backwaren in unserem manna-Café in der Plöck 18 ausgeben.

Möglich ist allerdings nur Mitnahme der Backwaren, auf Vorortverzehr müssen wir derzeit verzichten.

Kommen darf jeder, für den unsere Spenden eine Unterstützung darstellen. Gerne geben wir Backwaren auch an HelferInnen weiter, die für mittelose Menschen einkaufen (siehe oben).

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9-11 Uhr.

Bitte achten Sie beim Besuch des manna-Cafés auf sich und auf andere:

  • Betreten Sie das manna-Café nur einzeln.
  • Bitte fassen Sie nichts unnötig an.
  • Halten Sie Abstand von der Theke.

Vielen Dank und wir freuen uns auf Ihren Besuch! Alle übrigen Angebote von manna ruhen zurzeit bis auf Weiteres. Bleiben Sie gesund!

 

Wir bitten sie um Verständnis, dass wir nur weitergeben können, was wir haben. Einen Anspruch auf bestimmte Hilfeleistungen gibt es nicht und eine kontinuierliche Versorgung liegt nicht im Rahmen unserer Möglichkeiten.