Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Schlemmerkino – „Ich sehe was, was du nicht siehst…“

Mit der skandinavischen Komödie „Kitchen Stories“ möchten wir uns in diesem Jahr auf humorvolle Art und Weise mit der Frage beschäftigen, was wir eigentlich wirklich voneinander wissen können, wenn wir uns nur aus der Ferne gegenseitig beobachten.

Was können wir von unserem Gegenüber überhaupt wahrnehmen, wenn wir uns nicht auch miteinander austauschen? Was bleibt unsichtbar?

Während es im Film so seine Zeit dauert, bis für die beiden Protagonisten trotz hartnäckigen, gegenseitigen Beobachtens auch etwas sichtbar wird und es zu einem gemeinsamen Essen kommt, treffen sich unsere Kochgruppen Woche für Woche und kochen mutig gegen Armut, Einsamkeit und Ausgrenzung an. Mit viel Humor und Ausdauer kochen sie sich über Schicht-, Religions- und Ländergrenzen hinweg und setzen so dem oft schwierigen Alltag etwas entgegen.

Um dies sichtbar zu machen, möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder zu unserem Schlemmerkino einladen.

Mit Unterstützung des Marriott Hotels Heidelberg werden unsere Köchinnen und Köche für Sie wieder zum Film passende Leckereien zaubern.

Lassen Sie sich also überraschen und genießen Sie diesen Abend!
(Filmsprache deutsch mit deutschen Untertiteln. Der Eintritt ist frei)
Veranstalter: OBDACH und manna (Evangelische Kapellengemeinde und Diakonie Heidelberg der evangelischen Kirche Heidelberg) mit Unterstützung des Heidelberg Marriott Hotels

manna Diakonie Heidelberg Obdach e.V. Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung

Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche Armut 2019 des Heidelberger Bündnisses gegen Armut und Ausgrenzung.

Das „Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung“ ist ein offener Zusammenschluss von 51 sozialen Organisationen in Heidelberg und der Region, die sich gegen Armut und Ausgrenzung und für soziale Integration engagieren.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht diese gemeinsame Thematik jenseits der eigenen Interessen der 51 sozialen Organisationen. Unsere Veranstaltungen und Aktivitäten werden in einem transparenten, gleichberechtigten und konsensorientierten Prozess geplant, gestaltet und durchgeführt. Hierbei ist es wichtig, dass auch die betroffenen Menschen einbezogen werden.

Das Bündnis will die sozialen Akteurinnen und Akteure in Heidelberg und der Region weiter vernetzen, weitere Aktivitäten anregen und durch eine Verbesserung der sozialen Infrastruktur Armut und Ausgrenzung aktiv entgegenwirken.

Infos:
www.das-heidelberger-buendnis.de
Kontakt:
www.das-heidelberger-buendnis.de/kontakt
Newsletter:
www.das-heidelberger-buendnis.de/newsletter-bestellen
Landesweite Aktionswoche der Liga Baden-Württemberg
(lesenswerter Reader der Aktionswoche 2019):
www.armut-bedroht-alle.de